WaWision ERP
Statistiken
WaWision ERP
Zeiterfassung mit WaWision
WaWision ERP
Kassensystem

WaWision

 

Adressenverwaltung

Egal ob Adresse, Kunde, Lieferant, Mitarbeiter, Vertriebspartner oder Lead- zunächst wird jeder Kontakt in „Wawision“ als Adresse gehandhabt.
Die jeweilige Rolle wird Ihm nach Abschluss der Adressanlage zugeordnet und bestimmt im Folgenden die Funktionen der Adresse. WaWision Adressen

Durch die Vergabe von Rollen werden auch die Benutzerrechte im System gesteuert. In der Adresse werden Adressdaten, Zahlungskonditionen, Bankverbindungen und sonstige Dateien (z.B. Geburtstag etc.) hinterlegt. Außerdem werden hier Kommunikation , gelieferte bzw. konsumierte Waren und spezielle Konditionen dokumentiert. Direkt aus der Adressverwaltung in Wawision können Angebote, Aufträge, Rechnungen, Lieferscheine und Gutschriften erstellt werden.

  • Ansprechpartner
  • Lieferadressen
  • CRM Funktionen

Artikelverwaltung

Material, Produkte, und Waren werden in WaWision als Artikel in den Stammdaten verwaltet. WaWision Artikel Jeder Artikel wird durch eine Nummer identifiziert und kann optional einer bestimmten Artikelkategorie zugeordnet sein.
In WaWision können Lagerartikel, Stücklistenartikel und Just-In-Time-Stücklisten (kein Lagerartikel) hinterlegt werden. Zudem können weitere Artikeltypen gewählt werden, deren jeweilige Eigenschaften ein unterschiedliches Verhalten in den Modulen erzeugen.
In der Artikelverwaltung lassen sich Ein- und Verkaufspreise, Stücklisten und Eigenschaften definieren. Zudem können Dateien (z.B. Artikelbilder oder Montagepläne) in den Stammdaten hinterlegt werden. Zusätzlich kann man die Bestände der einzelnen Läger sichten und prüfen ob der Artikel offenen Aufträgen oder einer Reservierung zugeordnet ist.

  • Artikellangtext (formatiert)
  • Artikelbild
  • Variantenartikel
  • Kalkulation
  • Stückliste
  • ... und vieles mehr

Angebote und Aufträge

WaWision Auftrag2Sollte Ihr Kunde an einem Produkt oder Dienstleistung interessiert sein so können Sie Ihm in Wawision auch für größere Projekte oder komplexe Erzeugnisse Angebote schreiben und versenden.
Sollte der Kunde das Angebot bestätigen, so kann es direkt als Auftrag weitergeführt werden. Im Auftrag können dann weitere Informationen bezüglich des Empfängers, des Versands und der angebotenen bzw. vereinbarten Zahlungsart gemacht werden, die als Grundlage für alle weiteren Belege im Workflow Anwendung finden.

  • Ampelfunktionen
  • Freitextfelder (formatiert)
  • Zwischen- und Gruppensummen